T�V-Zertifikat
AZWV-Träger
Offensive Mittelstand
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

«

»

Spende der ev. Kirche an den Ausbildungsfonds

Am 07.07.14 trafen sich Vertreter der evangelischen Kirche und der Kommunalen Vermittlungsagentur bei der „Neue Arbeit“. Propst Matthias Schmidt aus Gießen und Dekan Dr. Jürgen Sauer übergaben eine Spende in Höhe von 3.200 Euro an den Geschäftsführer der Neue Arbeit Vogelsberg Hans-Ulrich Merle. Mit diesem Geld wird die „Neue Arbeit“ einen zusätzlichen Ausbildungsplatz in Kooperation mit der Kommunalen Vermittlungsagentur anbieten können. Propst Schmidt erläuterte die Motivation der Kirche, Geld aus Spenden- und Kollekten diesem Zweck zuführen zu wollen. Er zitierte dazu den französischen Schriftsteller Antoine de Saint-Exupery, der sagte: „Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.“ Herr Merle sagte, dass man sich bei der „Neue Arbeit“ mit veränderten Rahmenbedingungen auseinandersetzen müsse, dennoch an der bewährten Zusammenarbeit mit der KVA im Ausbildungsbereich festhalte, um Menschen die Möglichkeit zu bieten, ihre Zukunft aktiv zu gestalten. Dirk Gringel, verantwortlicher Teamleiter Jugendliche, betonte, dass Ausbildungsförderung, trotz der Mittelkürzungen der vergangenen Jahre, ein zentrales Anliegen der KVA bleibe. Engagierte Bürger, Vereine oder Firmen können jederzeit Spenden für Ausbildungszwecke tätigen. Die Höhe ist nicht entscheidend, sondern der gute Wille.
 
Artikel bei Osthessen-News

Vorankündigung